logo-mini

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir, die Media Data IKT GmbH, verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere DSGVO, DSG 2018).

In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung, sowie in Bezug auf die Nutzung unserer Dienste, Services, sowie unser Website.

Wer ist für die Verarbeitung der Daten verantwortlich?

Für die Datenverarbeitung verantwortlich:

Media Data IKT GmbH

Obere Donaulände 7

4020 Linz

Das vollständige Impressum finden Sie unter https://media-data.at/impressum.

Wer ist Ansprechpartner zum Thema Datenschutz und Datenverarbeitung?

Für Anfragen zum Thema Datenschutz, sowie zur Geltendmachung von Ihren Rechten, steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragte zur Verfügung.

Datenschutzbeauftragter:

Johannes Hackl, MA, BSc

datenschutz(Replace this parenthesis with the @ sign)media-data.at

+43 732 775151

 

Welche Daten werden verarbeitet?

Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung oder deren Anbahnung, verarbeiten wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten

  • Ihre Personalien
    • Name (inklusive Titelangaben und Anredeformel)
    • Adresse
    • Kontaktinformationen (insbesondere Telefonnummern und E-Mail-Adressen)
    • Sofern zur Vertragserfüllung notwendig, erfassen wir auch
      • Geburtstag und Geburtsort
      • Ausweisdaten
  • Auftragsdaten
    • Zahlungsdaten zu Aufträgen
    • Produkt- und/oder Servicekonfigurationen
  • Protokollierungsdaten von Webservices und Web-Portalen
    IP-Adresse, inkl. Zeitstempel des Zugriffs, sowie der aufgerufenen URL, der übertragenen Datenmenge, des Antwort-Codes und die übermittelte Signatur des verwendeten Browsers

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden personenbezogene Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den unterschiedlichen datenschutzrechtlichen Vorschriften:

  • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen
  • Bundesabgabenordnung (BAO)
  • Zur Wahrung berechtigter Interessen der Media Data IKT GmbH oder eines Dritten

An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, werden Ihre Daten von unseren Mitarbeitern verarbeitet.

Sie erklären Ihre ausdrückliche Einwilligung, dass Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Vertragserfüllung, Abrechnung und der Forderungsbetreibung verarbeitet und an Dritte weitergegeben werden dürfen.

Sollte es zur vertraglichen Verpflichtung notwendig sein, werden die zur Erfüllung notwendigen Daten auch an die dafür notwendigen Distributoren, Lieferanten oder Geschäftspartner übermittelt.

Beispiel: Wir sind offizieller Registrar für .at-Domainnamen. Die von Ihnen uns bekanntgegebenen Registrierungsinformationen werden an die offizielle Registrierungsstelle übermittelt, da wir dazu verpflichtet sind, den tatsächlichen Eigentümer (Endkunde) an die Registrierungsstelle zu übermitteln.

 

Wir arbeiten auch mit Auftragsverarbeiter zusammen:

Sämtliche herangezogene Auftragsverarbeiter haben sich vertraglich verpflichtet, die übermittelten Daten entsprechend vertraulich zu behandeln und ausschließlich im Rahmen der im von uns erteilten Auftrag bzw. unseren Weisungen zu verwenden. Sie dürfen die erhaltenen Daten keinesfalls für eigene Zwecke verwenden oder gar an unberechtigte Dritte übermitteln.

Beispielsweise werden ab der Rechnungslegung diese Daten auch an einen Auftragsverarbeiter (eine ausgelagerte Buchhaltung) übermittelt.

 

Wie gehen wir mit Bewerbungsunterlagen um?

Im Falle einer Bewerbung bei uns, werden Ihre Bewerbungsdaten nach max. 6 Monaten ab Einlagen, bzw. max. 6 Monate nach Besetzung der Position, für welche Sie sich beworben haben, gelöscht.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrages), sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Diese Fristen ergeben sich insbesondere aus:

  • der Bundesabgabenordnung, insbesondere §132, Abs 1: 7 Jahre, bzw. solange die Daten für die Abgabenbehörde in einem anhängigen Verfahren von Bedeutung sind.
  • dem Unternehmensgesetzbuch, insbesondere §§ 190, 212: 7 Jahre, im Sinne der unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflicht
  • Umsatzsteuergesetz, insbesondere § 18, im Sinne der umsatzsteuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht

 

Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre betragen können, zu berücksichtigen.

Im Falle einer nicht abgeschlossenen Reklamation, einer offenen Forderung oder eines laufenden Gerichtsverfahrens, werden sämtliche für die Beweisführung erforderlichen Daten von der Löschung ausgesetzt.

Welche Daten werden bei einem Aufruf unserer Webservices generiert und gespeichert?

Bei jedem Zugriff auf unsere Website und bei jedem Abruf von Daten, die von einem unserer Webserver zur Verfügung gestellt werden, werden bestimmte technische Daten gespeichert. Eine solche Speicherung erfolgt jedoch nur in pseudonymer (indirekt personenbezogener) Form. Folgende Daten werden protokolliert: IP-Adresse des abrufenden Rechners, Dateiname der aufgerufenen Datei(en), Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Statusmeldung in Bezug auf den Abruf und Informationen über den verwendeten Web-Browser. Die Speicherung dieser Daten dient dazu, die Sicherheit unserer Webseite gewährleisten zu können und Angriffe auf unsere Webseite oder deren Missbrauch erkennen und verfolgen zu können. Die Daten werden nach einem Monat gelöscht, sofern diese nicht zur Rekonstruktion eines datenschutzrechtlich relevanten Vorfalles zu Dokumentationszwecken benötigt werden.

Verarbeitet die Media Data IKT GmbH auch personenbezogene Daten im Auftrag Dritter?

Ja, die Media Data IKT GmbH ist Auftragsverarbeiter für zahlreiche Kunden in deren Auftrag wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Sollten Sie – beispielsweise durch Auswertung von Metadaten in E-Mails – auf uns gestoßen sein, kann der Fall vorliegen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten im Auftrag einer unserer Auftraggeber durchführen. Wenden Sie sich bitte bezüglich der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte an den jeweiligen Verarbeitungsverantwortlichen. Sollte aus den Ihnen vorliegenden Informationen der für die Verarbeitung betroffene nicht eindeutig hervorgehen, steht Ihnen auch unser Datenschutzbeauftragte zur weiteren Recherche unter datenschutz(Replace this parenthesis with the @ sign)media-data.at gerne zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis, dass wir keinerlei Auskünfte über die Auftragsverarbeitungen ohne Zustimmung des jeweiligen Auftraggebers an Sie direkt erteilen dürfen.

Welche Daten verarbeiten wir, wenn Sie mit uns in Kontakt treten?

Wenn Sie per Formular auf der Webseite, per E-Mail, schriftlich, telefonisch oder persönlich Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Mit Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an jene Stellen weitergegeben werden, die zur Erledigung Ihres Anliegens von uns kontaktiert werden müssen. Ohne die angegebenen Daten und Ihr Einverständnis der Weitergabe an die notwendigen Stellen ist uns eine Beantwortung und Behandlung Ihres Anliegens leider nicht möglich. Wir geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung aber natürlich nicht an unbeteiligte Dritte weiter.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Welche Rechte haben Sie als Betroffener?

Wenn wir von Ihnen personenbezogene Daten erheben, oder in eigener Verantwortung verarbeiten, stehen Ihnen als Betroffener folgende Rechte zu, über die wir Sie hiermit in Kenntnis setzen möchten.

  • Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Art 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Art 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art 21 DSGVO

Des Weiteren haben Sie auch das Recht, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu erheben. Diesbezüglich verweisen wir auch auf die unter dem Link https://www.dsb.gv.at/ abrufbare Homepage der Datenschutzbehörde.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir als Media Data IKT GmbH, können diese Datenschutzerklärung oder etwaige zusätzliche Bedingungen ändern oder aktualisieren, um beispielsweise Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen oder Änderungen unserer Dienste zu berücksichtigen. Sie sollten diese Datenschutzerklärung daher regelmäßig überprüfen. Wir werden Hinweise auf Änderungen dieser Datenschutzerklärung auf unserer Homepage veröffentlichen. Änderungen sind sofort wirksam. Wir bitten Sie daher im Zweifel die Datenschutzerklärung erneut zu prüfen, bevor Sie personenbezogene Daten an uns übermitteln.